Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.728 mal aufgerufen
 Bilderrätsel mit Bahnbezug
Seiten 1 | 2
kuno Offline



Beiträge: 1.500

03.07.2010 14:35
welche Dampflok? Antworten

Hallo zusammen,
unten habe ich ein Bild einer Dampflok eingestellt.
Wer kann mir folgende Fragen beantworten:
- um welche Lok handelt es sich?
- wo ist das Bild aufgenommen?

Antworten bitte per PN an mich, Auflösung So., 11.Juli.

Jörg

Edit: noch 2 Tipps:
1. die Lok trägt keine Nummern (mehr)
2. der abgebildete Mast und die Drähte ist keine Telefon- oder Telegrafenleitung

Angefügte Bilder:
99.jpg  

Boerman Offline




Beiträge: 795

03.07.2010 19:59
#2 RE: welche Dampflok? Antworten

Moin,

PN.

Mfg Lammert


AxelR. Offline



Beiträge: 1.762

03.07.2010 20:59
#3 RE: welche Dampflok? Antworten

PN, aber mehr geraten.....

Gruss aus dem Harz
Axel


staar008 Offline




Beiträge: 822

03.07.2010 21:02
#4 RE: welche Dampflok? Antworten

Post!

Marco.


Heidi Offline




Beiträge: 626

03.07.2010 23:36
#5 RE: welche Dampflok? Antworten

Hallo Jörg,

ich könne Dir zwar sagen, welche Lok das ist, allerdings habe ich Null Ahnung wo die Aufnahme entstanden ist.
Da ich lieber 100 statt 50 Punkte habe, verzichte ich auf eine PN.

Viele Grüße
Heidi


Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.222

06.07.2010 00:37
#6 RE: welche Dampflok? Antworten

Auch noch Post von mir ... Punktzahl fraglich, aber egal ...
Viele Grüße, Bernd


Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.266

06.07.2010 05:45
#7 RE: welche Dampflok? Antworten

Post ist da

Gruß
Alex


SHE-M.L.-BRL Offline


BAE-Club-Mitglied


Beiträge: 322

09.07.2010 21:15
#8 RE: welche Dampflok? Antworten

Hallo Jörg,
Post von mir.

Gruß
Martin


Volka Offline




Beiträge: 4.579

10.07.2010 09:09
#9 RE: welche Dampflok? Antworten

Rhätische Bahn ist es eher nicht.

Volker


kuno Offline



Beiträge: 1.500

11.07.2010 22:16
#10 RE: welche Dampflok? Antworten

Hallo liebe Forumsgemeinde, ich komme zur Auflösung des Rätsels, das alle Mitratenden nach manchmal einigen kleinen Nachtipps von mir richtig erkannt hatten:
es handelt sich um eine Lok der BR 99.22 in Norwegen auf der Thamshav-Bahn.
Von den 3 in Deutschlands gebauten Loks (99 221-223) sind 1942 die beiden Maschinen 99 221 und 223 auf die elektrifizierte Meterspurstrecke an die norwegische Westküste, 70 km von Trondheim entfernt, verfrachtet wurden. Für die deutschen Besatzer war die 25 km lange Bahnstrecke Thamshavn - Lokken aufgrund der dort transportierten Rohstoffe damals außerordentlich wertvoll. Einheimische Partisanen hatte aber die eigentlich elektrifizierte Strecke sabotiert und damit für die E-Loks unbrauchbar gemacht. Aufgrund der engen Radien und des Steigung waren die beiden deutschen Dampfloks dafür die ideale Ersatzlösung.
Sehr ausführlich berichten die EK-Themen 18 (erschienen 2. Quartal 1995) davon und zeigen auch weitere äußerst seltene Aufnahmen der beiden Maschinen in Norwegen. Beide Loks sind nicht zurückgekehrt und wahrscheinlich um 1952 verschrottet worden. Aber auch die These von einem Verkauf nach Brasilien macht noch die Runde.
Nur 99 222 ist in Deutschland verblieben, fährt bekanntermaßen heute bei der HSB und ist die Vorgänger- und Musterlok der BR 99.23, die das Rückgrat des Harzer Schmalspurverkehrs bilden.

Ihr habt bei Euren richtigen Lösungen auch einige Internetseiten erwähnt, die über das Thema berichten:
http://de.wikipedia.org/wiki/DRG-Baureihe_99.22
http://train.scanditrain.de/info/T-002/0...te_special.html (hier ist auch mein Bild her, das Originalfoto befindet sich im Museum der Thamshavnbanen in Løkken, wo ich vor rund 15 Jahren auch einmal selbst war)

Auf dem Bild fällt auf, dass man die deutschen Eigentumsmerkmale entfernt und die Nummern schwarz übermalt hat.
Es soll sich laut ET-Themen-Bildunterschrift um die 99 221 vom Ende der 1940er Jahre handeln.
Auf der Seite des Freudeskreis Selketalbahn steht allerdings, dass es sich um die 99 223 im Jahr 1944 handeln soll:
http://www.selketalbahn.de/triebfahrzeuge.htm?b99222.htm
Es bestehen somit 2 unterschiedliche Aussagen sowohl bei der Loknummer als auch beim Aufnahmejahr.
Die ganz korrekte Lösung werden wir daher hier nicht liefern können. Bei Euren Beiträgen gilt als richtige Lösung: BR 99.22 und Norwegen. Und dies haben herausbekommen in der Reihenfolge der Einsendungen:
Lammert, Marco, Jürgen, René, Thomas, Bernd, Alex, Martin und Volker.

Alex machte noch auf einen interessanten Punkt aufmerksam. Er schrieb: "Jörg, weißt du woran man erkennen kann, dass es ein Bild aus Norwegen ist, ohne den Zaunpfahlwink von dir mit den Masten?"

Ich wußte es nicht, aber er hatte die Erklärung dafür: "sie hat nämlich keine Janney mehr!"

Dann hat er mir dieses mir völlig unbekannte Wort aus dem Eisenbahnerjargon erklärt. Ich weiß jetzt, was es bedeutet; aber wißt ihr es auch, was Alex meint?
Wir beiden sind auf Eure Zusatzantwort diesbezüglich gespannt!

Jörg


staar008 Offline




Beiträge: 822

11.07.2010 23:37
#11 RE: welche Dampflok? Antworten

Zitat von kuno
Dann hat er mir dieses mir völlig unbekannte Wort aus dem Eisenbahnerjargon erklärt. Ich weiß jetzt, was es bedeutet; aber wißt ihr es auch, was Alex meint?

Ja.
Du hast Post.

Marco.


Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.266

12.07.2010 06:58
#12 RE: welche Dampflok? Antworten

Nun, Kuno bat mich hier noch ein paar Worte zu schreiben... aber er hat schon alles selbst gesagt

Gruß
Alex


kuno Offline



Beiträge: 1.500

12.07.2010 07:15
#13 RE: welche Dampflok? Antworten

Entschuldige Alex, wenn ich schon zu viel erzählt habe. Aber ich dachte, du hättest noch mehr dazu zu sagen/schreiben, was dieses Wort bedeutet. Vielleicht möchtest du nach ein paar mehr Antworten der anderen noch etwas dazu erläutern

@an alle: eventuelle Antworten zu meiner und Alex Frage nicht mehr per PN, sondern einfach hier hintendran.
So schrieb Marco:

Das Fussbal ist vorbei , jetzt wieder Eisenbahn.
Janney: die Kupplung die die Loks bei der Eisfeld-Schönbrunn hatten.
Marco.

ist dies die richtige Antwort? Wer weiß noch etwas darüber?

Jörg


Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.266

12.07.2010 09:50
#14 RE: welche Dampflok? Antworten

Hallo Kuno,

ohhhhh, Miss(t)verstanden

Die Janney-Kupplung ist eine "Klauenkupplung", sie wird überwiegend eingesetzt bei den Eisenbahnen in Nordamerika, in Südafrika sowie in den Weiten Russlands bzw. der ehemaligen UdSSR. Es ist der am höchsten belastbare Kupplungstyp (wieso hat man ihn dann eigentlich nicht im Harz oder in der Schweiz eingesetzt?!?).

Der Amerikaner Eli Hamilton Janney konstruierte die nach ihm benannte automatische Kupplung 1868 und ließ sie 1873 patentieren. Ab 1877 wurde die Kupplung bei Eisenbahnen in den USA eingesetzt. Seit dem 3. März 1893 sind alle Eisenbahngesellschaften in den USA per Gesetz!!! zum Einsatz der Janney-Kupplung verpflichtet.
In Deutschland wurde dieser Kupplungstyp meines Wissens nach ausschließlich bei der ehemaligen Schmalspurbahn Eisfeld–Schönbrunn verwendet.

Die Loks 99 221 und 99 223 kamen -wie bereits von Kuno geschrieben- im Laufe des Zweiten Weltkriegs nach Norwegen. Als Ersatz für die durch Partisanenangriffen sabotierten und gesprengten E-Loks der Bahn kamen die beiden Dampfloks nach Norwegen, aber auch sie wurden durch Sabotage immer wieder beschädigt. Daraufhin beschloß die deutsche Besatzung die Streck durch Einbau eines dritten Gleises auf Normalspur umzubauen, um mit normalspurigen Loks die Schmalspurwagen befördern zu können! 3 Tage vor Kriegsende war die Strecke durch Kurvenbegradigungen und Verlegung des dritten Gleises fertiggestellt - genutz wurden es wohl nicht mehr... Nach Ende des Krieges verblieben die 2 "Einheitsloks" in Norwegen, ein Rücktransport "ins Reich" erfolgte nicht mehr und so wurden 99 221 und 99 223 schließlich in Norwegen verschrottet. Als Relikt übrig geblieben ist nur einer der Reichsadler, der heute im Museum zu sehen ist.

Die Gerüchte zum Verkauf nach Übersee sind bisher nirgendswo untermauert worden. Aber es werden ja auch noch Mallets der SHE und der Härtsfeldbahn in Afrika oder Südamerika vermutet

99 221 soll 1953 verschrottet worden sein, 99 223 soll bereits 1947 verschrottet worden sein. Vermutlich haben die Saboteure in den Kriegsjahren ganze Arbeit geleistet und der Zustand der eigentlich noch recht neuen Loks war so abgewirtschaftet, dass ein Weiterbetrieb bzw. Verkauf sich nicht rechnete. Ersetzt wurden sie durch 2 fabrikneue Dieselloks aus England.

Zur Thamshavnbahn:

Die Thamshavnbahn war eine elektrische Schmalspurbahn von der Erzgrube in Løkken bis Thamshavnbahn zum Hafen Thamshavn am Nordmeer bei Orkanger. Orkanger liegt ca. 30 km südlich Trondheim. Betrieben wurde die Erzbahn von 1908 bis 1974. Auf der 25 km langen Strecke mit 1000mm Spurweite wurde mit Wechselstrom 25 Hz, 6600Volt gefahren.

Auf einem Teilstück gibt es seit 1984 Museumsbetrieb.

In den Jahren seit Beginn des Museumsbetriebes 1984 wurde bereits viel erreicht. Die noch vorhandenen Originalfahrzeuge wurden fast vollständig aufgearbeitet, die Strecke teilweise wieder betriebsfähig hergerichtet und ein Museum aufgebaut. Im Sommer findet fahrplanmässiger Touristenverkehr statt. Nähers unter http://www.oi.no

Noch etwas zu Kunos Bild:

Welche Lok es ist, lässt sich leider nicht eindeutig feststellen. Aber der Aufnahmeort Norwegen ist ganz einfach an der Mittelpufferkupplung zu erkenn, schaut mal genau hin...

Gruß
Alex


Volka Offline




Beiträge: 4.579

12.07.2010 12:23
#15 RE: welche Dampflok? Antworten

Zitat von Feldbahn-Alex
... Janney-Kupplung ...
In Deutschland wurde dieser Kupplungstyp meines Wissens nach ausschließlich bei der ehemaligen Schmalspurbahn Eisfeld–Schönbrunn verwendet. ...



Auf der benachbarten, ebenfalls 1000 mm spurigen Bahn Hildburghausen–Lindenau-Friedrichshall der KPEV wurde auch dieses System verwendet. Die Vermutung liegt nahe, dass die KPEV diesen Kupplungstyp hier erproben wollte. Auf der dritten Meterspurstrecke der Staatsbahnen in Thüringen, der Feldabahn, wurde sie übrigens nicht verwendet, was bei einem Fahrzeugtausch hinderlich gewesen wäre. Ich schreibe mit Absicht KPEV, weil das erste mir bekannte Bild dieser Bahnen mit der Janney-Kupplung entstanden ist, als der preußische Staats sich diese Bahnen schon einverleibt hatte.

Volker

http://de.wikipedia.org/wiki/Janney-Kupplung


Seiten 1 | 2
«« Brockenblick
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz