Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 812 mal aufgerufen
 Harz: Forstwirtschaft, Holztransport und Holzverarbeitung
Seiten 1 | 2
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.507

09.01.2017 18:42
#16 RE: Sägewerk Anlieferung von Baumstämmen Antworten

WAAAAHNSINN !!! Jürgen, Mann Gottes, was für ein Foto! Sowas habe ich schon lange gesucht.

OOK.
www.0m-Blog.dewww.edition-jaffa.de
_______________________


Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.222

10.01.2017 09:26
#17 RE: Sägewerk Anlieferung von Baumstämmen Antworten

Zitat von OOK im Beitrag #16
WAAAAHNSINN !!! Jürgen, Mann Gottes, was für ein Foto! Sowas habe ich schon lange gesucht.

Dem kann ich mir nur anschließen!!!
Da hast Du aber mal wieder was gucken lassen, Jürgen... meine Herztropfen...

VG Bernd


Olaf.P Offline




Beiträge: 381

10.01.2017 11:20
#18 RE: Sägewerk Anlieferung von Baumstämmen Antworten

Hallo zusammen,

ich bin total begeistert, was hier plötzlich für interessante Informationen erscheinen. Modellbahntechnisch quellen die Ideen über. Erst sollte die Anlage nur gut 3 Meter lang werden, nun brauche ich doch die gesamten 4 Meter, auch wenn es dann in meiner Garage sehr eng wird. Danke schön vor allem für die vielen Links und Bilder.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/


Bergmensch Offline




Beiträge: 3.272

10.01.2017 12:01
#19 RE: Streckenbeladung GHE, glöscht. Antworten

Gelöscht.

Gruß von ganz oben, der Bergmensch 🙋‍♂️


Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.222

11.01.2017 09:51
#20 RE: Streckenbeladung GHE Antworten

Reiner, Du hast recht. Je länger man auf dieses Bild drauf schaut, desto mehr Fragen ergeben sich. Die erste Frage für mich war: wann ist denn das Bild aufgenommen?? Gestern, beim ersten kurzen Blick, dachte ich: das ist aus der Frühzeit der GHE. Vor allem wegen der Fahrzeuge, und auch wegen der ganzen Szenerie.

Aber jetzt hab ich nochmal länger hingeschaut und bekomme Zweifel. Wenn ich mir anschaue, wie die Leute aussehen, und wie sie gekleidet sind, das sieht mir nicht wie "um 1900" aus - sondern eher "um 1950". Könnte es also z.B. sein, dass das Bild während des Wiederaufbaues der Selketalbahn entstanden ist, als es noch keinen planmäßigen Verkehr gab, und man das schon vorhandene Streckengleis einfach mal kurz als Holzabfuhrgleis "zweckentfremdete"? Die 1-2 Stunden Sperre würden dann nicht weiter stören...

Die zweite Frage für mich war: was macht eigentlich der offene Vierachser hinter der Lok da? Er sieht ja leer aus... aber das Langholz wird man dort nicht drauf geladen haben, nur auf den Wagen vorn. Wozu hat man dann den Vierachser hinten noch mitgenommen? Als zusätzlichen Bremswagen? Oder war da doch noch ein (nicht sichtbarer) Haufen Kohle drauf für die Lok, weil die kleinen Vorräte auf der Lok selbst für die lange Standzeit mitten im Wald zu knapp waren? (also: Hilfstender, sozusagen?)

Welche Lok ist es eigentlich. Die "Günthersberge"?

Hach, über dieses Bild kann man stundenlang brüten oder diskutieren, glaube ich. Herrlich! Mit der Ortseingrenzung "zwischen Osterteich und Heiligem Teich" würde ich Reiner sofort zustimmen. Eigentlich müsste man die Stelle sogar genau finden können, wenn man mal wieder da langwandert...

Viele Grüße, Bernd

PS: Otto, wird das jetzt zu sehr "Off-Topic" für diesen Strang? Dann evtl. teilen ...?


Bergmensch Offline




Beiträge: 3.272

11.01.2017 10:59
#21 RE: Streckenbeladung GHE Antworten

Gelöscht.

Gruß von ganz oben, der Bergmensch 🙋‍♂️


Olaf.P Offline




Beiträge: 381

11.01.2017 11:06
#22 RE: Streckenbeladung GHE Antworten

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #20


PS: Otto, wird das jetzt zu sehr "Off-Topic" für diesen Strang? Dann evtl. teilen ...?


Bitte nicht teilen ist doch alles zum Thema.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/


OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.507

11.01.2017 11:12
#23 RE: Streckenbeladung GHE Antworten

Zitat von Olaf.P im Beitrag #22
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #20


PS: Otto, wird das jetzt zu sehr "Off-Topic" für diesen Strang? Dann evtl. teilen ...?


Bitte nicht teilen ist doch alles zum Thema.

Stattgegeben. ;-)

OOK.
www.0m-Blog.dewww.edition-jaffa.de
_______________________


Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 291

11.01.2017 14:30
#24 RE: Streckenbeladung GHE Antworten

Hallo zusammen,

was mir bei genauerer Betrachtung des Fotos aufgefallen ist, es wird hier nicht nur ein Wagen mit Baumstämmen beladen ...

Schaut Euch mal die rechte untere Ecke des Fotos an, da ist der erste Stamm an der Böschung zu sehen, über den die vorderen Stämme (auf der Böschung) auf den zweiten Wagen verladen werden.


Tschüß aus Leese

Frank-Martin


Bahnfahrer Offline


BAE-Club-Mitglied


Beiträge: 417

11.01.2017 17:58
#25 RE: Streckenbeladung GHE Antworten

Hallo,

ich mache mir auch so meine Gedanken zu dem "Kracher" Bild. Der offene Güterwagen, könnte das der 99-72-01 sein. Einer von 6 Wagen ist bei der DR geblieben. Ich finde sonst keine Hochbordigen Wagen. Aber kann auch von vor 1945 sein. Diese diagonale Strebe finde ich an keinem Wagen.

LG Rudi


Bergmensch Offline




Beiträge: 3.272

11.01.2017 18:01
#26 Beitrag gelöscht. Antworten

Gelöscht

Gruß von ganz oben, der Bergmensch 🙋‍♂️


Jürgen Offline




Beiträge: 835

11.01.2017 18:10
#27 RE: Streckenbeladung GHE Antworten

Solche Stämme zu verladen ist gar nicht so schwer. 4 Brechstangen 8 Mann zum Heben und so ein ausgewachsener Baumstamm ist weg unter feldmäßigen Bedingungen. War selber in einer Pioniereinheit und mußten so manchen Stamm aufs Sägegatter oder zum Lkw Transport verladen. Da besteht auch keine Kippgefahr bei der dargestellten Bahnverladung.
Stichwort Bahnverladung. Die Bilder müssen nach 1958 entstanden sein. Bis 1957 waren zehntausender Nummern an den Wagen. Auf diesem Bild erkennt man ganz gut neue Farbe für 99-04-78 alte verblichene Farbe für übrige Anschrift. Der OOw hinter der Lok könnte auch für das Personal reserviert gewesen sein!




Tschüß Jürgen


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz