Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.472 mal aufgerufen
 Bilderrätsel mit Bahnbezug
Seiten 1 | 2
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.507

02.11.2018 19:19
Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

Modellbahner formen sich die Landschaft so, wie sie sie für ihre Anlage brauchen. Da wird dann schon mal ein Bergrücken hinmodelliert, wenn der Modellzug durch einen Einschnitt fahren soll. Aber offenbar gibt es das in der Realität auch, zumindest gab, denn die Bahn ist leider schon weg:



Hier wollte man wohl auch unbedingt einen Einschnitt haben. Welcher Einschnitt welcher (ehemaligen) Bahn ist das hier? Und welches Ende des Einschnitts bzw. welche Blickrichtung?

Lösungen und Rateversuche wie immer als pn an mich und eine Notiz hier in Thread.

OOK.
www.0m-Blog.dewww.edition-jaffa.de
_______________________


Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.266

03.11.2018 06:10
#2 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

Post

Gruß
Alex


Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 291

03.11.2018 08:20
#3 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

Moin Otto,

EDS aus Leese


Frank-Martin


AxelR. Offline



Beiträge: 1.762

03.11.2018 19:39
#4 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

PN

Gruss aus dem Harz
Axel


Manuel Offline




Beiträge: 39

03.11.2018 20:05
#5 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

Auch ein Rätselversuch von mir...

Viele Grüße
Manuel

Mein derzeitiges Anlagenbauprojekt (Nenngröße N): https://wieslautertalbahn.manuelhu.de.
Fahrplanprogramm FPLedit: https://fahrplan.manuelhu.de/


Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.266

03.11.2018 21:09
#6 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

Ich revidiere hinsichtlich des Ortes.

Gruß
Alex


staar008 Offline




Beiträge: 822

04.11.2018 15:02
#7 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

Post!

Marco.


nettetal Offline



Beiträge: 765

04.11.2018 20:53
#8 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

Moin OOK,

Auch echte Rate-Post von mir.

Manchmal erfordert die Linienführung auch kleine Einschnitte - oder man brauchte Material für einen Damm in der Nähe... oder die Kombination aus beidem... und manchmal gibt es auch den "Eck-Schiess-Tunnel" in echt, weil eine richtige Eisenbahn nun mal einen Tunnel braucht....
Diese Chance hat man wohl in Deinem Bild verpasst....


mit Grüßen aus dem Nettetal, wo es solche Einschnitte und Tunnel nicht gibt....

Jens


Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.222

05.11.2018 17:06
#9 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

Noch schnelle Ratepost ... (bevor es zu spät ist).
VG Bernd


Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.266

05.11.2018 18:41
#10 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

Ich bleibe doch bei meiner Aussage...

Gruß
Alex


AxelR. Offline



Beiträge: 1.762

05.11.2018 22:16
#11 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

...da bin ich ja Gespannt....., ich war (wo auch immer) noch nie da vor Ort !

Gruss aus dem Harz
Axel


Bahnfahrer Offline


BAE-Club-Mitglied


Beiträge: 417

06.11.2018 09:39
#12 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

Hallo,

kann sein dass ich da schon mal gewesen bin. Rateversuch.

LG Rudi


fridoo Offline




Beiträge: 209

06.11.2018 10:22
#13 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

Post!

____________________
Gartenbahn nach SHE Vorbild.

Frido van Orden


kuno Offline



Beiträge: 1.500

06.11.2018 17:59
#14 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn Antworten

Ebenfalls Post

Jörg


OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.507

12.11.2018 15:17
#15 RE: Geländeform wie auf der Modellbahn: Auflösung Antworten

Alex: Das könnte der Ein Schnitt am Bhf. STÖBERHAI sein.
Marco: das ist die Felseinschnitt im Eselstiegertal, am Braunlager Seite. Oder: Blickrichtung Walkenried.
Also die Südharz Eisenbahn.

Baumbauer: das ist die Schlucht am Eselstieger Grund und Du schaust in Richtung Braunlage, zumindest dem Trassenverlauf nach.
Jens: Genauer Ort würde ich den Ort ins Wiedatal legen - quasi am "Wieda-Stausee(Teich)" an der L601
Bernd: a) Kehre am Bhf. Stöberhai (Fotograf steht dann mit dem Rücken zum ehemal. Bahnhofsgebäude und blickt ungefähr nach Westen)
b) Kehre im Eselstieger Grund zwischen Stöberhai und Kaiserweg (Fotograf blickt ungefähr nach Norden, ehemal. Bahnhübergang über heutige L601 wäre ca.links hinten außerhalb des Bildrandes).
Welche von beiden Stellen es nun ist, ist wirklich nicht so leicht, da sie (in meinen Augen) wirklich sehr ähnlich sind.
Ich muss daher raten und entscheide mich eher für a) - aber ich kann gar nicht sagen warum.
Alex: ich bleibe bei meiner ersten Aussage: SHE, Bhf Stöberhai, Blich talabwärts Richtung Wieda
Rudi: Du hast ein Foto von der ehemaligen SHE bei Stöberhai bzw. in der Nähe von Stöberhai eingestellt.
Frido: Es handelt sich um den Einschnitt der SHE Strecke im Eselstieger Grund, etwa Halbweg Stöberhai und Kaiserweg.
Jörg: ich tippe auf den Einschnitt der SHE "Eselstieger Grund" zwischen Hp. Kaiserweg und Stöberhai, Nähe der Lnadesstr. Brl.-Wieda.

Marco sandte bei seiner Lösung noch dieses Bild mit:



Die Antworten waren von fast richtig über ziemlich richtig, richtig bis ganz richtig.
Die total richtige Antwort war: Einschnitt der SHE am Eselstieger Grund, nördliche Einfahrt, Blick Richtung Walkenried. Wie richtig seine Antwort war, kann jeder nun selbst ermessen.

Ich hatte eigentlich zwei Tage vor Auflösung noch ein weiteres Foto einstellen wollen, um das Raten zu erleichtern:



Aber der hier abgebildete Herr (Name tut nichts zur Sache) hielt mich tagelang mit einer grafischen Arbeit in Atem.
Aber der hätte wegen Befangenheit eh nicht teilnehmen dürfen.

OOK.
www.0m-Blog.dewww.edition-jaffa.de
_______________________


Seiten 1 | 2
«« Zug im Thal
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz