Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 937 mal aufgerufen
 Bilderrätsel mit Bahnbezug
Volka Offline




Beiträge: 4.579

16.04.2009 20:34
Welchen Namen trug dieser Zug? Antworten
Weil das Wetter so schön war ... . Der Rest wie immer.

Volker



Von den blauen Bergen kommen wir ... .

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.244

16.04.2009 22:14
#2 RE: Welchen Namen trug dieser Zug? Antworten

Hallo Volker !
Da warst du also bei dem Traumwetter in der muffigen Bibliothek und hast Bücher gewälzt. Aber das ist auch alles interessant das alte Kram. Da kann man sich garnicht mehr trennen, kann ich mir vorstellen.
Zu dem Zug auf dem Bild, PN!
Gruss Thomas


Volka Offline




Beiträge: 4.579

16.04.2009 22:25
#3 RE: Welchen Namen trug dieser Zug? Antworten
Hallo Thomas!

Und ich war in der Außenstelle die gaaanze Zeit über auch der einzige Besucher. Aber wenn Du (oder Weiche oder sonst wer) mir mit Sicherheit gesagt hätte, dass Rollbockzüge von Norhausen aus unterwegs gewesen wären, hätte ich den Südharz heimgesucht. So interessant sind die alten Bücher nun doch nicht. Wo warst Du denn heute auf deiner Lok überall?

Ach ja, richtig geraten, aber pssst :-) Was Du so alles weißt! Weißt Du denn auch, wo ungefähr das Bild entstand?

Grüße

Volker

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.244

16.04.2009 23:42
#4 RE: Welchen Namen trug dieser Zug? Antworten

Hallo!
Nee du, ich weiß nicht ob schon wieder Güterverkehr stattfindet. Eine Diesellok steht in Nordhausen rum. Es war mal die Rede von: nach Ostern.
Aber bis jetzt hab ich noch keinen Güterzug (seit der Plandampfaktion) wieder gesehen.

Das Rätselbild müsste hinter Ilsenburg aufgenommen worden sein? Aber ich kenne mich dort auf der Nordseite meiner Harzer Heimat nicht ganz so gut aus.
Der Position des Berges im Hintergrund nach, müsste es so zwischen Ilsenburg und Bad Harzburg aufgenommen worden sein.

Ich hab mal ne E-mail mit 2 Bildern von meinem Tagwerk an deine hier hinterlegte Mail-Adresse geschickt.
Gruss Thomas


Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.222

21.04.2009 16:03
#5 RE: Welchen Namen trug dieser Zug? Antworten

Besser spät als nie ... - Post!


Volka Offline




Beiträge: 4.579

28.04.2009 20:28
#6 Die Auflösung Antworten

Hi

Nun zur Auflösung, die etwas dauerte, da ich gerade nicht so viel Zeit für unser Hobby habe.

Beide Rätselrater wussten es richtig: Es war der InterRegio Brocken. Den Aufnahmestandort wusste Bernd ziemlich genau und Thomas konnte ihn örtlich richtig eingrenzen: Der Zug passierte auf dem Bild den neuen Haltepunkt Stapelburg zwischen Ilsenburg und Bad Harzburg. Die B6n lag damals nicht in meinem Rücken, da man gerade begann sie zu bauen.

Danke den Teilnehmern und Glückwunsch

Volker


Bergmensch Online




Beiträge: 3.271

28.04.2009 20:39
#7 RE: Die Auflösung Antworten

zu spät

Gruß von ganz oben, der Bergmensch 🙋‍♂️


Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.222

29.04.2009 09:51
#8 RE: Die Auflösung Antworten
Zitat von Volka
Den Aufnahmestandort wusste Bernd ziemlich genau ...


War auch nur geraten. Ich war noch nie in der Ecke (immer eher IM Harz).
Nachdem ich aber endlich den "Wink mit dem Zaunspfahl" richtig verstanden hatte, in
diesem Fall wohl eher den "Wink mit den blauen Bergen" , hab ich mich
dann einfach auf die Segnungen des Internets verlassen und auf einem der verfügbaren
Google-Maps-Konkurrenten die Strecke nördlich von Ilsenburg abgesucht, wo Du denn
gestanden haben könntest. Und dank der markanten Baumreihe am Feldweg kam eigentlich
nur genau eine Stelle in Frage (siehe Bild anbei).
Von dort auf der elektr. Landkarte den Brocken anvisiert ... --- jaaaa, das kommt genau
hin. Also MUSST Du dort gestanden haben. Wenn man das Luftbild noch weiter groß zoomt, sieht
man Dich vielleicht gerade dort stehen ...

Viele Grüße, Bernd
Angefügte Bilder:
Stapelburg_IR_Brocken.jpg  

Bergmensch Online




Beiträge: 3.271

29.04.2009 11:35
#9 RE: Die Auflösung Antworten

Und wer kann denn noch was zum Laufweg sowie Anfang und Ende des IR Brocken beitragen?
LG Reiner

Gruß von ganz oben, der Bergmensch 🙋‍♂️


Ilfelder Offline




Beiträge: 1.244

29.04.2009 19:05
#10 RE: Die Auflösung Antworten
Hallo !
Leipzig-Aachen war der Laufweg des IR Brocken. In einer der größeren monatlich erscheinenden Eisenbahnzeitschriften, ich weiß jetzt nicht mehr genau welche, ist genau in diesem Monat eine Abhandlung zu genau diesem IR zu lesen, auch mit Bildern der verschiedenen Bespannungen.

Übrigens hatten wir auch auf der Nordhäuser-Schiene nach der Wende einige Fahrplanperioden lang IR Züge, die Route war Konstanz-Dessau.
Kurioserweise wurde der Betrieb schon kurze Zeit nach Fertigstellung des zweigleisigen elektrischen Ausbaus eingestellt, ebenso wie weitere D-Zug Verbindungen, so das auf der Halle-Kassler Eisenbahn seit über einem Jahrzehnt nur noch Nahverkehr fährt. Von einigen Umleiterverkehren einmal abgesehen.
Gruss Thomas

Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.222

30.04.2009 11:02
#11 RE: Die Auflösung Antworten

Zitat von Ilfelder
In einer der größeren monatlich erscheinenden Eisenbahnzeitschriften, ich weiß jetzt nicht mehr genau welche, ist genau in diesem Monat eine Abhandlung zu genau diesem IR zu lesen, auch mit Bildern der verschiedenen Bespannungen.


Eisenbahn-Kurier Mai 2009


Volka Offline




Beiträge: 4.579

30.04.2009 22:09
#12 RE: Die Auflösung Antworten

Zitat von Harzwanderer

Eisenwahn-Kurier Mai 2009


Das sah ich auch breit schmunzelnd in der letzten Woche.

Bernd, tut mir leid, dass ich Dir unterstellt habe des Rätselslösung gewußt zu haben. Das war noch viel besser aus den verfügbaren Infos selbst erschlossen (mit einem bißchen gepokere, nehme ich an)! :-)


Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.222

04.05.2009 10:26
#13 RE: Die Auflösung Antworten

Zitat von Volka
Bernd, tut mir leid, dass ich Dir unterstellt habe des Rätselslösung gewußt zu haben


Dafür musste Dich nicht entschuldigen.
Eher schon dafür, dass Du aber damit numehr die "Offenlegung" meiner extrem langen Leitung herauskitzelst!

Als Du das Bild eingestellt hast, habe ich es nämlich nicht gewusst und eben auch Deinen expliziten
Hinweis ("von den blauen Bergen") überhaupt nicht für voll genommen. So ein Wink mit SO einem dicken Zaunspfahl! Und bei mir hat es überhaupt nicht "klick" gemacht. Peinlich.
Es musste dann wirklich erst ein paar Tage später der EK 5/09 kommen. Als ich den Artikel über den IR Brocken darin las (Zufälle gibts...! ), da ist dann endlich der Groschen gefallen.
Nachdem ich nun beim Erraten des Namens so versagt hatte, wollte ich zum Ausgleich wenigstens wissen, wo genau das Bild gemacht wurde. Dass es irgendwo zwischen Wernigerode und Harzburg sein musste, war aus dem Bild ziemlich klar, dass war höchstens ein ganz klein wenig gepokert...
Und nachdem ich dann im Internet-Luftbild die Stelle gefunden hatte, hat das SO gut gepasst mit dem von Dir gezeigten Bild, dass es gar nicht anderswo als dort sein konnte.

Grüße, Bernd


 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz