Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 240 mal aufgerufen
 Harzliteratur
Volka Offline




Beiträge: 4.583

03.01.2010 17:12
Alte Messtischblätter online Antworten

Im August 2008 hatte Holger Dietz im alten Bimmelbahn-Forum bei einem Thread über Eisenbahnen im ehemaligen West- und Ostpreußen gute Links zu Homepages gegeben, wo alte Karten online verfügbar sind:
http://forum.mysnip.de/read.php?13156,1397852

Ich habe mir mal die Mühe gemacht die Messtischblätter (1:25000) aus dem Harzer Raum bei der Uni Greifswald hier zu verlinken. Dabei habe ich auch die Blätter noch mit erfasst, die die normalspurigen Strecken enthalten, welche um den Harz herumführen. Die Karten sind in der Regel älter als die Nachdrücke, die heute zu erwerben sind. So ist in Wernigerode noch keine Schmalspurbahn dargestellt. Angeführt sind die heutige Blattnummer, der Ort und das Erscheinungsjahr der jeweiligen Karte.

4027 Hahausen (Lutter am Barenberge) 1908 1897
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...er1908Kopie.jpg
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...en1897Kopie.jpg

4028 Goslar 1907
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...ar1905Kopie.jpg

4029 Vienenburg 1906
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...rg1905Kopie.jpg

4030 Osterwieck 1909
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...ck1907Kopie.jpg

4031 Dingelstedt 1900
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...dt1900Kopie.jpg

4127 Seesen 1937
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...en1937Kopie.jpg

4128 Zellerfeld 1909
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...ld1907Kopie.jpg

4129 Harzburg 1934
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...rg1934Kopie.jpg

4130 Wernigerode 1900
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...de1900Kopie.jpg

4131 Derenburg 1900
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...rg1900Kopie.jpg

4132 Halberstadt 1900 1926
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...dt1900Kopie.jpg
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...dt1926Kopie.jpg

4133 Wegeleben 1900 1903
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...en1900Kopie.jpg

4227 Osterode am Harz 1910
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...rz1910Kopie.jpg

4228 Riefensbeck 1909
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...ek1907Kopie.jpg

4229 St. Andreasberg 1934
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...rg1934Kopie.jpg

4230 Elbingerode 1907
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...de1907Kopie.jpg

4231 Blankenburg (Harz) 1934
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...rz1934Kopie.jpg

4232 Quedlinburg 1927
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...rg1927Kopie.jpg

4233 Ballenstedt 1904
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...dt1903Kopie.jpg

4234 Aschersleben 1906
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...en1906Kopie.jpg

4235 Güsten 1904
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...en1902Kopie.jpg

4327 Gieboldehausen 1913
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...en1908Kopie.jpg

4328 Lauterberg am Harz 1909
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...rz1907Kopie.jpg

4329 Zorge 1909
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...ge1907Kopie.jpg

4330 Benneckenstein 1909
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...in1907Kopie.jpg

4331 Hasselfelde 1905
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...de1903Kopie.jpg

4332 Harzgerode 1905
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...de1902Kopie.jpg

4333 Pansfelde 1905
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...sfeldeKopie.jpg

4334 Leimbach 1910
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...ch1910Kopie.jpg

4335 Hettstedt 1902
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...dt1902Kopie.jpg

4428 Weißenborn 1907
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...rn1907Kopie.jpg

4429 Ellrich 1909
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...ch1907Kopie.jpg

4430 Nordhausen Nord 1908
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...rd1907Kopie.jpg

4431 Stolberg am Harz 1903
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...rz1903Kopie.jpg

4432 Schwenda 1905
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...da1903Kopie.jpg

4433 Wippra 1910
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...ra1910Kopie.jpg

4434 Mansfeld 1904
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...ld1902Kopie.jpg

4530 Nordhausen Süd 1909
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...ed1907Kopie.jpg

4531 Heringen 1903
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...en1903Kopie.jpg

4532 Kelbra 1903
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...ra1903Kopie.jpg

4533 Sangerhausen 1903
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...en1903Kopie.jpg

4534 Allstedt 1905
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/...dt1903Kopie.jpg


OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.507

03.01.2010 20:06
#2 RE: Alte Messtischblätter online Antworten

Sehr nützliche Links, grand

OOK.
www.0m-Blog.dewww.edition-jaffa.de
_______________________


Bergmensch Offline




Beiträge: 3.272

03.01.2010 23:18
#3 RE: Alte Messtischblätter online Antworten

Ich habe auch 4 Stück rund um den Brocken. Bloß für mein Scanner DinA4 viel zu groß. Aber dafür mit Schalspurbahn.
Wer gibt mir ein Tipp zum einstellen derselben.

Gruß von ganz oben, der Bergmensch 🙋‍♂️


Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.224

04.01.2010 17:25
#4 RE: Alte Messtischblätter online Antworten

Hallo Volka,

sehr sehr nützlich, Deine Links, Grand!!!

Aber schon fast wieder schade, dass Du sie in die Rubrik "Harzliteratur (ohne Bahnbezug)" eingeordnet hast. Denn auf den Blättern kann man natürlich auch sehr gut die Bahnen erkenne - und damit auch die Unterschiede zur heutigen Streckenführung, die hier schon mal in einem früheren Thread Thema waren. Z.B. die alten Trassenführungen bei Drei Annen Hohne oder bei Benneckenstein
sind sehr gut zu sehen.

Ganz interessant wird es aus meiner Sicht im Bereich Nordhausen. Das von Dir verlinkte Messtischblatt von 1908 zeigt zunächst sehr schön die alte Streckenführung im Bereich Altentor und dann nördlich davon direkt an der Strasse entlang bis zum "Schurzfell". Und zu meiner Überraschung aber auch ein Anschlussgleis auf (damals) "freier Wiese" am Schurzfell!

Ich hab die Stelle mal aus dem Messtischblatt rauskopiert und hier angehängt, der rote Pfeil zeigt auf das eingezeichnete Anschlussgleis. Von einem solchen Anschluss war zumindest mir bisher nichts bekannt. Er erklärt aber ein wenig die Verwirrung, als wir hier im Forum die mögliche Trassenführung bzw. Streckenverlegungen in diesem Bereich am Schurzfell diskutiert hatten (ich hänge auch die alte Grafik von mir nochmal an): es gab also in diesem Bereich tatsächlich DREI Gleistrassen:
* die linke Gleistrasse ist die alte NWE-Streckenführung direkt entlang der Strasse
* die rechte Gleistrasse ist die heutige Streckenführung
* und der undeutliche "Buckel", der in der Mitte dazwischen liegt und den ich gelb gestrichelt markiert hatte und für einen möglichen Bahndamm gehalten hatte, war tatsächlich eine Gleistrasse - nämlich für das Anschlussgleis, was nun in dem Messtischblatt von 1908 mitten auf dieser Wiese eingezeichnet ist.

Toll, wie sich manches Rätsel löst.

Áber wofür war dieser Anschluss gut? Zumal er ja damals offensichtlich mitten in freier Wiese lag...
War es ein Ladegleis für die "Untere Ellermühle", die auf dem Messtischblatt auf der anderen Seite der Zorge eingezeichnet ist?
War es eine Art Kiesgrubengleis in den Zorge-Auen, um Baumatreial zu gewinnen - evtl. gar für den NWE-Bau selbst?
War es gar eine Art Torfstich ( - glaub ich selber nicht, aber immerhin, das Gelände dort hab ich recht sumpfig in Erinnerung...).
Kennt jemand den Zweck dieses Gleises oder eine Erwähnung in der Literatur?

Viele Grüße, Bernd

Angefügte Bilder:
Ausschnitt_Messtischblatt_Ndh_1908_Anschlgl_Schurzfell_b.jpg   Nordhausen_Plan.jpg  

Boerman Offline




Beiträge: 795

04.01.2010 19:07
#5 RE: Alte Messtischblätter online Antworten

Hallo Bernd,

Das hast Du toll gefunden!!

Frage in die runde:
Beim welche KM punkt ist es genau?

Mfg Lammert


Volka Offline




Beiträge: 4.583

04.01.2010 21:07
#6 RE: Alte Messtischblätter online Antworten

Zitat von Harzwanderer
Aber schon fast wieder schade, dass Du sie in die Rubrik "Harzliteratur (ohne Bahnbezug)" eingeordnet hast. Denn auf den Blättern kann man natürlich auch sehr gut die Bahnen erkennen - [...]



Hallo Bernd,

die Überlegung hatte ich auch, aber das meiste in den Karten ist ohne Bahnbezug.

Toll, wie Du dieses Detail am Schurzfell gefunden hast! Was sagt die Expedition vor Ort zu dem Anschluss und deren Überresten? Könnte man diesen Diskussionspunkt vielleicht in ein passenderen Teil des Forums verschieben?

Volker


 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz