Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 494 mal aufgerufen
 Wanderempfehlungen mit Bahnbezug
Reiner Offline




Beiträge: 3.060

03.06.2020 14:55
Brockenradtour am 2.6.2020 Antworten

Kleine Brockenrunde mit E-Pedeles am 2.6.20 von Goslar aus. 70 km und ca. 1000 Höhenmeter.





































Beste Grüße vom Reiner.


schmalspurloethi Offline



Beiträge: 664

03.06.2020 22:38
#2 RE: Brockenradtour am 2.6.2020 Antworten

Hallo Reiner,

tolle Bilder - danke.
70 km mit dem E-Bike. Da hat der Akku aber eine hohe Kapazität. Hast Du schon mal getestet, wie weit Du mit einer Akkuladung kommst?

Viele Grüße von der Insel Poel
Henning


OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.488

04.06.2020 09:50
#3 RE: Brockenradtour am 2.6.2020 Antworten

Schöne klare Bilder. Reiner

OOK.
www.0m-Blog.dewww.edition-jaffa.de
_______________________


nettetal Offline



Beiträge: 672

04.06.2020 10:10
#4 RE: Brockenradtour am 2.6.2020 Antworten

Moin Reiner,

Danke "für´s mitnehmen auf die Tour"

die Fernsicht war die Tage ja auch gut - zeigten sich doch hoher Meißner und Thüringerwald mit großem Inselsberg und vieles mehr.

Die jetzige Jahreszeit ist auf dem Brocken recht schön, finde ich, da dort erst jetzt der Frühling so richtig angekommen ist und vieles im saftigen Grün steht.

Mit einem e-Bike ist selbst bei gutem Akku auf einer solchen Tour noch gut mittreten angesagt - und bergab geht dann gut auf die Bremsen.
so zumindest auf meinen Touren mit dem e-Bike, die ich bisher ab Schierke gemacht habe.

mit Grüßen

Jens


Reiner Offline




Beiträge: 3.060

04.06.2020 11:10
#5 RE: Brockenradtour am 2.6.2020 Antworten

Moin Henning, und alle anderen.
ich habe seit kurzem einen neuen Akku 624 Wh und hatte auf den Brocken noch 41% Füllung bei 32 km, was ich als gut empfinde. Bin über Okertalsperre, Kalbetal, Ulmer Weg, Schubensteinweg, Kaiserweg, Goetheweg hoch. Meine neue und aktuelle Route zum Brocken, da kaum Kolonnenweg. Mit dem alten Akku 500 Wh hab ich es wo er neu war auf 29% bei 35 km geschafft, über die Eckertalsperre und Hirtestieg. Am 7.5. war ich noch mal mit dem alten Akku hoch da hatte ich noch 25% habe dabei aber sehr wenig Unterstützung abgefordert, mußte also viel und stark selber trampeln was bei dem schweren Rad ganz schön anstrengend ist. Dafür war ich dank Corona ganz allein auf den Brocken was ich sehr angenehm empfand. Bei den neuen Akku bin ich in Standard gefahren und habe Kräfte gespart. Am 28.5. am Tag der Grenzöffnung bin ich auch hoch mit zusätzlicher Gepäckträgertasche wegen mitgenommener und auch gebrauchter Wintersachen für die runterfahrt. Dort war der Besucherstrom trotz schönen Wetters aber eisigen Wind noch sehr verhalten. Pfingsten wollte ich wegen Massenandrang nicht hoch so das ich dann nach Pfingsten am 2.6. wegen den schönen Wetter hoch bin. Das ich jetzt so oft oben war ist den Testungen für den neuen Akku zuzuschreiben. Alle Fotos sind mit dem Handy gemacht wo man nicht viel erkennen kann. Zu Hause hole ich sie auf den Festrechner und bearbeite sie damit man auch was erkennt, Otto. Meist fahre ich erst Nachmittags los und beobachte über mehrere WEB-CAM das geschehen im Harz. Anbei mal noch 5 Bilder vom Menscheleeren Brocken am 7.5. und zwei vom 28.5. mit Zugbetrieb.




Dies hier ist ein WEB-CAM Bild was mich ganz allein auf dem Bro zeigt. Ich habe es mir abends zu Hause runter geladen. Konnte es anhand der Uhrzeit identifizieren.












Beste Grüße vom Reiner.


Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.146

04.06.2020 11:52
#6 RE: Brockenradtour am 2.6.2020 Antworten

Wirklich schöne Fotos, Reiner!
Hast Du eigentlich immer so "Kaiserwetter" wenn Du radelst?
Oder machst Du bei Schietwetter einfach keine Fotos?

LG Bernd


Reiner Offline




Beiträge: 3.060

04.06.2020 12:56
#7 RE: Brockenradtour am 2.6.2020 Antworten

Ne ne Bernd, bei Scheißwetter sitze ich zu Hause und pflege meinen dicken Bauch. Da brauche ich auch nicht knipsen. Da spare ich mir Entwicklungs-und Abzugskosten der Bilder.
Außerdem kann ich da mein Rad pflegen wo ich schon wieder 20.500 km mit rum habe. Dafür hat es auch noch keine fremde Werkstatt außer meine gesehen.

Beste Grüße vom Reiner.


Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.146

05.06.2020 12:23
#8 RE: Brockenradtour am 2.6.2020 Antworten

Zitat von Reiner im Beitrag #7

Außerdem kann ich da mein Rad pflegen wo ich schon wieder 20.500 km mit rum habe. Dafür hat es auch noch keine fremde Werkstatt außer meine gesehen.


Verstehe. Wer Babelsberger Schönheiten mit 14 Rädern in- und auswendig kennt, hat bei gerade mal zwei Rädern bestimmt leichtes Spiel.
Aber musste aufpassen. Wenn an Deinem jetzigen Zweirad die Einströmung am linken Zylinder irgendwie nicht klappen will, dann ist wohl irgendwas faul ...
LG Bernd


schmalspurloethi Offline



Beiträge: 664

05.06.2020 21:00
#9 RE: Brockenradtour am 2.6.2020 Antworten

Hallo Reiner,

danke für den Nachschlag an Bildern. Die machen richtig Lust, auch mal wieder auf den Brocken zu fahren. War vor drei Jahren anläßlich meiner Silberhochzeit mit meiner Frau oben natürlich mit der Bahn. Ich bewundere Deine Unternehmungslust und Deine sportliche Leistung. Trotz Hilfe der Elektronen muß man ja doch treten. Und der Hintern will bei solchen Streckenlängen auch trainiert sein. Die Akkukapazität Deines Rades ist die höchste, von der ich bisher gehört habe. Ich fahre ja noch (und das hoffentlich noch recht lange) ausschließlich mit Muskelkraft. Für eine Brockentour reicht es derzeit noch nicht. Für meine Frau haben wir ein neues E-Bike bestellt. Auf den Brocken wird sie damit aber sicher nicht fahren.

Viele Grüße von der Insel Poel
Henning


 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz