Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 156 mal aufgerufen
 Bücher
Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 976

27.04.2024 08:42
Harzer Meterspur beim Verlag Dirk Endisch Antworten

Moin,

beim Verlag Dirk Endisch sind mittlerweile fünf Bücher zum Thema Harzer Meterspur erschienen, zwei davon haben jetzt den Weg in mein Bücherregal gesunde:

——————————————
Dirk Endisch
Einheitsloks für Schmalspurbahnen
Die Baureihen 99.22, 99.32 und 99.73–76
272 Seiten mit 116 Tabellen, 172 Abbildungen und 29 Zeichnungen; 170 x 240 mm; gebunden; 32,50 EUR (D); ISBN 978-3-936893-14-4

Nach der Veröffentlichung über die Harzer Mallets vom gleichen Autor hat er sich diesmal die 1’E1’-Einheitslokomotiven darf Meterspur und Dreiviertelmeterspur vorgenommen.

Die NWE-21 und die anderen Krupp-Entwürfe werden hier zu meinem Erstaunen nur am Rande erwähnt: als Nicht-Staatsbahn-Loks sind es halt keine echten Einheitsloks.

Das Kompendium gibt interessante Einblicke in die historischen Hintergründe, die zur Entwicklung und zum Einsatz dieser Meterspur-Boliden führten.

——————————————
Dirk Endisch (Hrsg.)
Erinnerungen an die Südharz-Eisenbahn
Edition Bahn-Bilder, Band 19
96 Seiten mit 9 Tabellen und 110 Fotos, davon 26 in Farbe; 240 x 170 mm; gebunden; 20,00 EUR (D); ISBN 978-3-947691-59-3

Hierbei handelt es sich größtenteils um die teilweise schon aus verschiedenen Publikationen bekannten Aufnahmen von Albert Spühr, welche in diesem Band in guter Qualität zusammengefasst sind. A. Spühr hat ein gutes G. Spühr für seine Motive gehabt: so ist ein umfassendes Bild der Strecken und Fahrzeuge der SHE zur Zeit der Götterdämmerung entstanden. Eine willkommene Ergänzung zum etwas chaotisch wirkenden Döner-Buch.

——————————————

Seit längerer Zeit sind schon aus der Edition Bahn-Bilder die Bände 15 über das Selketal sowie 18 über die Brockenbahn lieferbar. Besonders der Selketal-Band ist vom zeitgleich erschienenen Werk aus dem Nordhörnchen-Verlach vom Eigentümer und Autor vielerorts von verrissen worden - völlig zu unrecht, denn beide Werke ergänzen sich wunderbar.

Und dann gibt es das schon seit längere Zeit ausverkaufte Buch über die Harzer Mallets, welches aber über die Bucht noch zu moderaten Preisen zu beziehen ist.


Grüße

Jörn

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."


Drei Annen Hohne, Volka und Hans haben sich bedankt!
Volka Offline




Beiträge: 4.592

27.04.2024 09:45
#2 RE: Harzer Meterspur beim Verlag Dirk Endisch Antworten

Guten Morgen!

Dirk, der um Halberstadt groß geworden ist, hat ja einen sehr engen Bezug und großes Wissen über die Eisenbahnen der Region, was sich auch immer wieder in seinen Veröffentlichungen widerspiegelt. So sind in seinem Verlag auch noch das länger schon vergriffene Buch über Das Bahnbetriebswerk Wernigerode Westerntor erschienen, wozu er seit längerer Zeit schon eine Neuauflage angekündigt hat. Auch stammt von ihm das zweibändige Werk Von der GHE zur HSB, welches die HSB vor einiger Zeit günstig abverkauft hat. Ich hatte es noch zum vollen Preis bezogen und schaue auch regelmäßig rein.

Und bestimmt habe ich noch weitere vergessen.

Volker


Zackel hat sich bedankt!
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz