Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 116 mal aufgerufen
 Wirtschaft (außer Forstwirtschaft, Bergbau, Steinbrüche)
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.507

17.04.2020 14:13
Braunlage - St. Andreasberg für lau Antworten

Die Nachfolgegesellschaft der Braunlage-Andreasberger Eisenbahn gibt bei einer Fahrt im Oberharz immer diesen Einheitsfahrschein aus:




und zwar unabhängig von der Entfernung. Hier bin ich genau zwei Stationen von der Hst. Int. Haus Sonnenberg bis Oderteich gefahren, um dann entlang des Rehberger Grabens wieder zu meinem Auto zurückzuwandern.
Als ich im Januar zuletzt in der Fewo in St. Andreasberg war, erfuhr ich, dass ich mit meiner Kurkarte die Busse jetzt gratis benutzen darf, und zwar im ganzen Gebiet, wo die Kurkarte gilt. Das ist ziemlich groß. Vielleicht hat jermand eine Karte davon?

Mit dieser erfreulichen Tat haben die Oberharzer Gemeinden einen wichtigen und richtigen Schritt getan, nur müsste es viele bekannter sein. Dazu gehört natrülich noch mehr Service. Damals als ich den Fahrschein kaufte, hatte ich um ein Fahrplanheft gebeten. Gab es nicht beim Fahrer. Aber bei der Kurverwaltung in St. Andreasberg würde ich eins bekommen. Da bin ich dann anschließend hin und bekam ein Bündel A4-Kopien, Preis 1 €. Meine Idee: mit dem Rabattscheckheft, das man vom Vermieter bekommt auch gleich ein Busfahrplanheft zu überreichen. Nur so bekommt man ÖPNV-Muffel in den Bus.

Ach ja, ich berichtet ja an anderer Stelle von meinem Aufenthalt im Int. Haus Sonnenbverg in diesem März. Da gab es auch nur A4-Blätter mit den Busfahrplänen. Aber zur gratis Selbstbedienung.

OOK.
www.0m-Blog.dewww.edition-jaffa.de
_______________________


 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz