Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 935 mal aufgerufen
 Harz-Bilderrätsel (ohne Bahnbezug)
Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 975

31.10.2020 23:47
Illustre Runde Antworten

Moin,


von dieser illustren Runde werden die Namen der zwei Links befindlichen Herren gesucht. Ich werde am Montag einen ersten Hinweis geben.

Glückauf

Jörn

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."


OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.507

01.11.2020 08:47
#2 RE: Illustre Runde Antworten

Zitat von Zackel im Beitrag #1
Ich werde am Montag einen ersten Hinweis geben.


Das ist ja voll nett.
Schönen Sonntag

Otto

OOK.
www.0m-Blog.dewww.edition-jaffa.de
_______________________


Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 975

01.11.2020 11:19
#3 RE: Illustre Runde Antworten

Zitat von OOK im Beitrag #2

Das ist ja voll nett.
Schönen Sonntag

Ja, so bin ich halt! Da es in diesem Forum in der Tat den einen oder anderen geben könnte, der die Lösung wissen OHNE Hinweise (ein "Moin" nach Hannover an dieser Stelle), ist es jetzt deren Stunde ;)
Aber da Du offenbar im Dunkeln tappst: die Herren waren zu ihrer Zeit, also in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, herausragende Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens im Oberharz.

Die auch einen schönen Sonntag ;)

Gruß

Jörn

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."


Volka Offline




Beiträge: 4.589

01.11.2020 20:12
#4 RE: Illustre Runde Antworten

Zitat von Zackel im Beitrag #3
[...] Da es in diesem Forum in der Tat den einen oder anderen geben könnte, der die Lösung wissen OHNE Hinweise (ein "Moin" nach Hannover an dieser Stelle), ist es jetzt deren Stunde ;) [...]


Ich habe es geahnt! :-) Und was ist mit Jens aus Nettetal? Das war auch so eine Persönlichkeit aus den neunziger Jahren des letzten Jahrtausend im Oberharz - jedenfalls unter den mir bekannten Fuzzies dort.

Also weder Henning Calvör noch Thomas Merten sind auf dem Bild zu sehen :-)


Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 975

02.11.2020 06:32
#5 RE: Illustre Runde Antworten

Moin,

alter Schwede, Thomas Merten ist ja sowas von daneben, aber mit Henning Calvör bewegen wir uns die richtige Richtung, nämlich ins montanistische Milieu.

Beide Herren sind Namenspaten für sehr wichtige technische Bauwerke.

Grüße

Jörn

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."


Volka Offline




Beiträge: 4.589

02.11.2020 13:08
#6 RE: Illustre Runde Antworten

PN(s)


Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 975

02.11.2020 13:48
#7 RE: Illustre Runde Antworten

Noch ein Hinweis, der sich erst durch Volkas Post ergab: mit dem Oberharz haben nur die beiden gesuchten Personen zu tun. Die anderen drei bekleideten identische Posten in Dortmund, Bonn und Saarbrücken.

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."


nettetal Offline



Beiträge: 765

02.11.2020 14:54
#8 RE: Illustre Runde Antworten

Moin,

dann vermute ich mal wo es darauf hinausläuft ... ganz schön altes Foto.... PN

mit Grüßen

Jens


Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 975

02.11.2020 14:58
#9 RE: Illustre Runde Antworten

Aber soooo alt nun wieder auch nicht 😉

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."


Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 975

07.11.2020 19:45
#10 RE: Illustre Runde Antworten

Dann möchte ich mal lösen. Volker hat das Rätsel zu 100 Prozent richtig gelöst:

Zu sehen sind die preußische Berghauptmämmer Ernst Hermann Ottiliae (bis 1878 Oberbergamt Clausthal, danach Breslau), Adolf Achenbach (Nachfolger von Ottiliae in Clausthal), Hermann Freiherr von der Heyden-Rynsch (Oberbergamt Halle) , Hermann Brassert (Oberbergamt Bonn), Karl Friedrich Eilert (Oberbergamt Saarbrücken, danach Bonn als Nachfolger von Brassert)
Aufgenommen wurde das Bild 1889, mutmaßlich zum 60. Geburtstag von von der Heyden-Rynsch.

Jens hat korrekter Weise Berghaptleute vermutet, war aber ein halbes Jahrhundert zu früh.

Sowohl nach den beiden Herrschaften, die in Clausthal wirkten, sind zwei oberharzer Schächte benannt worden: der Ottiliae-Schacht war der zentrale Förderschacht des Erzbergwerkes Clausthal, und der Achenbachschacht war Förderschacht des Erzbergwerkes Grund. Ottiliae hat durch die Zusammenlegung der Förderung der Clausthaler Gruben und die Modernisierung den Bergbau "zukunftsfähig" gemacht, und Achenbach hat während seiner Amtszeit verindert, dass die Bergakademie sowie das Oberbergamt aufgrund von Allüren Berliner Ministerialhonks geschlossen wurden.

Grüße

Jörn

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."


Volka Offline




Beiträge: 4.589

08.11.2020 17:52
#11 RE: Illustre Runde Antworten

Zitat von Zackel im Beitrag #10
Dann möchte ich mal lösen. Volker hat das Rätsel zu 100 Prozent richtig gelöst: [...]


Na ja, so genau wusste ich es dann doch auch nicht :-) Herrn Ottliae angenommen, bestätigt bekommen und per Zufall den Fundort mit Beschreibung im Internet aufgefunden. Und den mir bis dato unbekannten Hr. Achenbach werde ich jetzt schon in Ehren halten. Ohne ihn wäre mein Leben ganz anders verlaufen!

Danke für das aufschlussreiche Rätsel!


OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.507

08.11.2020 20:02
#12 RE: Illustre Runde Antworten

Ich glaube, ich muss mich nicht schämen, das Rätsel nicht gelöst zu haben. Das war zu weit außerhalb meines Fokusses.
Das bingt mich aber zu der Aussage, dass Bergbau und damit verwandte Themen gerne mehr Raum in diesem Forum einnehmen dürften.

Gruß

Otto

OOK.
www.0m-Blog.dewww.edition-jaffa.de
_______________________


 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz