Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.695 mal aufgerufen
 Bilderrätsel mit Bahnbezug
Seiten 1 | 2
Volka Offline




Beiträge: 4.583

25.05.2020 23:01
noch mehr Fichten Antworten

Auch ein Fotostandpunkt im Harz, die einen Bahnhof der Schmalspurbahnen zeigt. Aber wo?



Wenn da doch bloß nicht die Fichten wären!


AxelR. Offline



Beiträge: 1.762

26.05.2020 00:19
#2 RE: noch mehr Fichten Antworten

Versuchspost....
Versuch 2 hinterher geschoben..
und den 3ten gleich hinterher...

Gruss aus dem Harz
Axel


Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.224

26.05.2020 11:20
#3 RE: noch mehr Fichten Antworten

Man sollte da echt mal abholzen. Sonst sieht man ja fast gar nichts.
Trotzdem Ratebahnpost.
LG Bernd


Volka Offline




Beiträge: 4.583

30.05.2020 10:05
#4 RE: noch mehr Fichten Antworten

Guten Morgen!

Es ist vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Tal kurz nach der Aufnahme bebaut worden ist. Diese Bebauung nehmen wir heute als schon immer vorhanden wahr. Jedenfalls bezogen auf diesen schmalspurigen Bahnabschnitt.

Viele Grüße

Volker


nettetal Offline



Beiträge: 765

05.06.2020 20:14
#5 RE: noch mehr Fichten Antworten

Moin Volka,

per PN noch mein Versuch

mit Grüßen

Jens


kuno Offline



Beiträge: 1.500

06.06.2020 13:37
#6 RE: noch mehr Fichten Antworten

auch ein Rateversuch per PN von mir
Gruß
Jörg


Volka Offline




Beiträge: 4.583

06.06.2020 14:59
#7 RE: noch mehr Fichten Antworten

Hallo,

ich war in den letzten Tagen mit anderen Dingen etwas beansprucht. Deswegen erfolgt jetzt erst die Auflösung. Die zusätzliche Zeit haben Jens und Jörg noch gut genutzt. Ihre Angaben stimmen genau wie die von Bernd. Es ist der Bahnhof Steinerne Renne zu sehen:



Die Blickrichtung auf den Bahnhof ist sehr ungewöhnlich und weiterhin fehlt auch noch das Granitwerk - heute Werbat -, was heutzutage so charakteristisch für das enge Tal ist. Vorhanden ist dagegen schon das auf der Karte deutlich hervortretende Wasserwerk, welches kurz nach der Harzquerbahn errichtet wurde. Die Gleisanlagen erkennt man im Hintergrund am Berg und das Bahnhofsgebäude selber sieht man kaum hinter den Bäumen. Man mag sich fragen, wo die Eisenbahn hier in enger Kurve die Straße kreuzt. Diese Stelle ist in diesem Ausschnitt als sehr unscheinbar zu sehen. Dies dürfte den Schwierigkeitsgrad beim Erkennen zusätzlich erhöht haben:



Ich danke allen Mitratern für ihre Beteiligung!

Alles Gute

Volker


Bergmensch Online




Beiträge: 3.272

06.06.2020 22:09
#8 RE: noch mehr Fichten Antworten

Schönes Bild und schönes Rätsel wo ich es nicht erkannt habe.
Aber ich gehe nach Vergleichsbildern davon aus das deine Karte ein gemaltes Bild ist.
Mit diesen Dach bei dem Kraftwerk habe ich damit nicht gerechnet.





Gruß von ganz oben, der Bergmensch 🙋‍♂️


Volka Offline




Beiträge: 4.583

07.06.2020 08:43
#9 RE: noch mehr Fichten Antworten

Guten Morgen Reiner,

deinen Verdacht, dass größere Gebäude sei nur hinein retuschiert wurden, teilt zumindest Bernd. In der Tat ist das Dach auf der Karte sehr steil, aber das Gebäude passt aus meiner Sicht von der Lage her und die Ränder zeigen keine auffälligen Schnitte. Ich meine sogar auf der Rückseite Teile eines Baugerüsts zu sehen. Aber wer weiß ... .

Und vielen Dank für das zeigen der vielen anderen Karten, insbesondere des mit zwei Loks bespannten! Kann es sein, dass die O&K-Mallet etwas an der Rauchkammertür Hängendes hat?

Alles Gute!

Volker


Bergmensch Online




Beiträge: 3.272

07.06.2020 10:23
#10 RE: noch mehr Fichten Antworten

Moin Volker,
es passt aber auch nicht von der stehrichtung her.
Dein Haus steht von rechts nach links in Längstrichtung gewandt und das original Kraftwerk hat genau eine andere Ausrichung. Es passt sich den Gleisbogen an.
Darum meine ich immer noch das es nicht original ist, sondern gemalt o.d.g.
Da der Wald da ja auch bald verschwunden sein wird kannst du das dann ja mal von der Silbenen Frau aus beobachten. Ob ich das noch erlebe weiß ich nicht.
Du meinst den blinden Passagier an der Zuglok. Keine Ahnung hab ich noch gar nicht drauf geachtet. Du hättest bei der Stasi sein können.
Appropo Stasie dieses Bild machte im Mai 78 ein englischer Eisenbahnfreund und im September 78 war es dann in meiner Stasiakte.








Schönen Sonntag und schön locker bleiben, ist alles Geschichte.

Gruß von ganz oben, der Bergmensch 🙋‍♂️


nettetal Offline



Beiträge: 765

07.06.2020 22:52
#11 RE: noch mehr Fichten Antworten

Moin Volka,

Das Wasserkraftwerk wurde wohl in die Karte hineingemalt - müsste eigentlich parallel zur Straße stehen und die Proportionen des Baues sind auch nicht gut getroffen worden.

Vielleicht wurde eine alte Karte aktualisiert...


Der Schattenwurf auf der Postkarte stimmte aber schon recht gut und zeigte wo in etwa Süden sein musste - bzw dass man auf einen Hang schaute, der Richtung Norden lag.


mit Grüßen

Jens


Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.224

08.06.2020 10:39
#12 RE: noch mehr Fichten Antworten

Zitat von Reiner im Beitrag #10
...es passt aber auch nicht von der stehrichtung her. ... darum meine ich immer noch das es nicht original ist, sondern gemalt o.d.g.

sehe ich genau so.

Zitat von Reiner im Beitrag #10
Ob ich das noch erlebe weiß ich nicht.

na, na, nicht so pessimistisch! Bei Deinem Training...
In den Fichten haust der Borkenkäfer und die Trockenheit. In Dir hoffentlich nicht!

Zitat von Reiner im Beitrag #10
...im September 78 war es dann in meiner Stasiakte.
...und schön locker bleiben, ist alles Geschichte.

Danke für das Teilen dieses wieder mal interessanten Einblicks in die Geschichte!
Ich habe sowas nie erleben müssen, bin aber immer wieder beeindruckt, welche Blüten das getrieben hat...

Herzliche Grüße, Bernd


kuno Offline



Beiträge: 1.500

08.06.2020 18:23
#13 RE: noch mehr Fichten Antworten

Hallo zusammen,
ich glaube nicht, dass das Haus in das Bild hineingemalt ist, sondern es ist real dort vorhanden.
Ich habe einmal versucht, den Standort des Fotografen auszumachen. Siehe Kartenausschnitt Preuß.Landesaufnahme 1909/19.
Demnach steht der Fotograf (am roten Punkt) auf der Bielsteinchaussee oberhalb der Spitzkehre mit Blick zurück auf das Holtemme-Tal.
Das auf der Karte eingezeichnete Gebäude am "Silbernen Mann" (roter Kreis) ist genauso so auf der Ansicht zu erkennen.

Gruß
Jörg


nettetal Offline



Beiträge: 765

08.06.2020 19:00
#14 RE: noch mehr Fichten Antworten

Moin Jörg,

ich meine Dein vermuteter Aufnahmeort liegt viel zu weit das Tal hoch.

Der Aufnahmeort sollte tiefer liegen und zeigt den Weg entlang der der Holtemme und da bergan die erste markante Kurve nach dem Bahnübergang.

Aufnahmeort müsste von der Bielsteinchaussee sein - ca. 200m weit weg vom Bahnübergang an der Kehre.


mit Grüßen

Jens


kuno Offline



Beiträge: 1.500

08.06.2020 19:58
#15 RE: noch mehr Fichten Antworten

Moin moin, Jens,
ich bleibe bei meiner Aussage und Theorie und glaube, dass meine Vermutung richtig ist. Als Hobby-Kartograph habe ich jahrelange Erfahrung im Karten lesen, interpretieren und erstellen, gerade auch im Höhenlinienlesen.

Gruß in den Nordwest-Vorharz.

Jörg

Leise geflüstert: Da kann ich nur hoffen, dass ich mich mit meinen Angeberkenntnissen hier nicht doch blamiere. Aber beweise mir erst einmal jemand etwas anderes.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz