Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 89 Antworten
und wurde 7.056 mal aufgerufen
 Andere Schmalspurbahnen (incl. Literatur darüber)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 973

18.06.2019 16:23
#61 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Moin,

auf den Seiten der Eisenbahnstiftung gibt es für mich neue Bilder der StMB aus den letzten Betriebsjahren:
https://eisenbahnstiftung.de/bildergalerie

LG

Jörn

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."


Volka Offline




Beiträge: 4.534

20.06.2019 21:53
#62 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Hallo,

die Zeit läuft und so sind die Bilder nicht mehr unter den aktuellesten. Jetzt muss man z.B. nach Steinhuder suchen, um diese zu sehen.

Viele Grüße

Volker


Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 291

07.10.2019 11:31
#63 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Hallo zusammen,

heute gibt's nur ein kleines Vorschaubild, da die originale Ansichtskarte noch nicht in der Post war.

Das Bild zeigt den Bahnhof Leese der Steinhuder Meer-Bahn vermutlich in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts :



Wenn die Karte angekommen ist, gibt's einen vernünftigen Scan mit hoher Auflösung davon zu sehen ... und dieses Bild hier wird wieder gelöscht.


Tschüß aus Leese

Frank-Martin


Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 291

03.07.2020 21:06
#64 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Hallo zusammen,

wieder einmal hatte ich Glück und konnte ein paar Foto-Postkarten ersteigern.

Hier gibt's, stellvertretend für die anderen, nur ein Bild von der Lok STEINHUDE :




Tschüß aus Leese

Frank-Martin


OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.507

03.07.2020 21:50
#65 RE: Fundstücke der Woche Antworten

*durch die Zähne pfeiff*
Da kann man nur gratulieren, Frank-Martin,habe ich so noch nicht gesehen.

Gruß

Otto

OOK.
www.0m-Blog.dewww.edition-jaffa.de
_______________________


Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 291

04.07.2020 08:56
#66 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Moin Otto,

aufgrund Deiner Begeisterung gibt's eine kleine Zugabe zum Wochenende ...

Lok 27 (Hanomag 1927, Nr.:10552) im Dienst :




Die beiden anderen Foto-Karten, die ich noch erwerben konnte, zeigen Lok 28 (Hanomag 1928, Nr.: 10615), vermutlich abgestellt in Wunstorf und Lok 291 (Borsig 1908, Nr.:6949).


Tschüß aus Leese, ein schönes Wochenende und bleibt gesund

Frank-Martin


OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.507

05.07.2020 21:49
#67 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Wunstof, oh das bin ich gerade vor zwei Stunden in den IC 2444 nach Hamm gestiegen. Hielt extra für mich in Wunstorf. Könnte man denken, aber es war Ersatzhalt für Hannover Hbf, wo der wegen Bauarbeiten nicht lang fuhr. Aber ich war auch nicht in Hannover, sondern in Gehrden.

Auf jeden Fall super Bilder, Frank-Martin.

Gruß

Otto

OOK.
www.0m-Blog.dewww.edition-jaffa.de
_______________________


Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 291

15.01.2021 08:36
#68 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Hallo zusammen,

in den letzten Tagen habe ich mich, online, durch Unterlagen im Niedersächsischen Landesarchiv Hannover "gewühlt". Das ist ja eigentlich nichts Besonderes, kann ja Jeder machen, aber ich habe einen Treffer gelandet. Nach stundenlangem Suchen habe ich ein Kartenblatt der Gemarkung Stolzenau gefunden, das auf das Jahr 1898 datiert ist und es zeigt den Verlauf der Steinhuder Meer-Bahn, incl. Gleisplan vom Bahnhof Stolzenau.

Nach einem freundlichen Telefonat mit Dr. Rügge vom Landesarchiv möchte ich Euch hier einen (für mich relevanten) Ausschnitt des Kartenblattes mit dem Gleisplan vom Bahnhof Stolzenau der Steinhuder Meer-Bahn zeigen.

Die Archiv-Kennzeichnung lautet : Digitalisate von NLA HA Kartensammlung Nr. 12 i Stolzenau 15 k



Nun muss ich mal sehen, ob und wie sich der Bahnhof im Modell umsetzen lässt und welchen Maßstab ich ggf. wähle.
Da, zumindest für mich, der Hafen und die Weser-Brücke zum Bahnhof dazu gehören, ergibt sich anhand der Strecken-Kilometrierung eine Länge von 600 Metern.
Die Breite bei den Hafen-Gleisen habe ich auf etwa 250 Meter gemessen - ups.

Das wäre selbst in H0 noch gewaltig : 6,90m lang und am Hafen 2,9m breit


Tschüß aus Leese

Frank-Martin


Volka Offline




Beiträge: 4.534

18.01.2021 20:38
#69 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Hallo Frank-Martin,

diese sogenannten "Digitalisate" aus den Landes- und anderen Archiven sind schon richtig Klasse! Habe da auch schon manches zum Harz gefunden. In der Mehrzahl handelt es sich dann noch um Karten. Und wenn man erst mal Blut geleckt hat, wünscht man sich gleich noch mehr. Aber eine Frage an dich: Bei den Plänen handelt es sich ab und an mal wirklich nur um Pläne, die z.T. nicht oder nur verändert so umgesetzt wurden. Entspricht die Karte also wirklich dem, was später realisiert wurde.

Und für alle anderen. Hier der Link zu dem Digitalisat, aus welchem der Ausschnitt gezeigt wurde: https://www.arcinsys.niedersachsen.de/ar...tailid=v4541163 bzw. die gescannte Karte in voller Größe: http://www.arcinsys-digitalisate.nieders...lzenau_15_k.jpg

Viele Grüße

Volker


Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 291

19.01.2021 08:48
#70 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Hallo Volker,

wenn ich den Gleisplan auf dem Kartenblatt mit den Fotos vergleiche, kommt das schon hin, mal abgesehen davon, dass vor dem Lokschuppen vermutlich keine symmetrische Außenbogenweiche eingebaut wurde.
Das "projektierte" Hafengleis ist auch gebaut worden, da habe ich drei Ansichtskarten mit Güterwagen der StMB, die beim Lagerschuppen am Hafen stehen.

Nur die projektierte Linie nach Schinna/Steyerberg ist nie gebaut worden ... schade eigentlich.

Dieses Kartenblatt ist auf 1898 datiert, stammt aber vielleicht noch aus der Zeit der Projektierung der StMB-Linie nach Uchte. Evtl. ist daher die gesammte Gleisanlage mit rot eingezeichnet.
Leider werden wir wohl keinen Zeitzeugen der Projektierung mehr fragen können ... andere Unterlagen bezüglich des Gleisplanes vom Bf. Stolzenau habe ich bislang nicht gefunden.

Vermutlich ist der WK 2 auch nicht ganz unschuldig daran, dass nicht mehr viel zu finden ist.

Beim StMB e.V. habe ich auch schon vor einiger Zeit gefragt, aber dort existieren wohl nur Unterlagen/Gleispläne bis Rehburg Stadt ...

Im Landesarchiv habe ich noch ein zweites Kartenblatt von 1898 gefunden, das direkt an der Weserbrücke ansetzt und den Streckenverlauf in Richtung Leese zeigt. Leider endet das Kartenblatt im Kleinbahnring am heutigen Friedhof. Ein Gleisplan vom Bf. Leese der StMB würde mich auch sehr interessieren.


Tschüß aus Leese

Frank-Martin


OOK hat sich bedankt!
Volka Offline




Beiträge: 4.534

21.01.2021 20:02
#71 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Zitat von Baumbauer 007 im Beitrag #70
[...] Ein Gleisplan vom Bf. Leese der StMB würde mich auch sehr interessieren. [...]


Lässt sich denn ein solches finden, wenn nicht nur nach Digitalisaten suchst?


Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 291

21.01.2021 22:09
#72 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Moin Volker,

es gibt im Landesarchiv noch andere Kartenblätter der StMB aus dem Jahr 1898, die noch nicht digitalisiert sind, auch von der Gemarkung Leese und auch von Rehburg.

Anfang Februar habe ich ein paar Tage Urlaub, da werde ich mich beim Landesarchiv darum bemühen, Kopien oder hochauflösende Scans davon zu bekommen.
Mal schau'n, welchen "Obolus" sie dafür gespendet haben wollen ...


Grüße aus Leese

Frank-Martin


Michael89 Offline



Beiträge: 99

29.01.2021 11:47
#73 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Hallo,

ich hänge das mal hier dran, ich hoffe das ist ok. Bei DSO gibts gerade ein paar schöne alte NWE/GHE-Bilder in erstaunlich guter Qualität zu sehen:

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,9601817

Gruß Michael


vodeho, Hans, nettetal, Volka und Baumbauer 007 haben sich bedankt!
Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 291

27.03.2021 09:26
#74 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Hallo zusammen,

da es hier ja nicht nur um die StMB geht, sondern um "Fundstücke" ...

Anfang dieser Woche habe ich bei einem Internet-shop, der mit Ansichtskarten handelt, drei ältere Eisenbahn-Sammelkarten erstanden.

Dieses Mal nicht mit Motiven der StMB, sondern Motive aus dem Harz. Warscheinlich kennt Ihr diese Bilder schon, doch ich möchte sie hier trotzdem zeigen.

Zuerst ein Bild der 99 7222-5 vor einem Lokschuppen, aber wo genau steht leider nicht auf der Rückseite der Karte.
Dort steht u.A. dass diese Aufnahme von Dipl.-Ing. Olaf Herfen aus Dresden gemacht wurde :



... als Nächstes ein Bild der 99 5001, auch hier steht leider nicht dabei, wo das Foto entstanden ist, lediglich , dass auch diese Aufnahme von Dipl.-Ing. Olaf Herfen stammt.
Anhand des desolaten Zustandes der Maschine (kaputte Scheibe im rückwärtigen Fenster) und des dahinter abgestellten Personenwagen (kaputte Scheibe in der Tür),
denke ich, dass sie wohl schon länger hier abgestellt war :



Als dritte Karte, habe ich eine Werksaufnahme der NWE 51 erstanden, die wohl auf dem Werkshof der Fa. Borsig entstanden ist.
Als Fotograf ist Dipl.-Ing. Hans Müller aus Dessau genannt :



Nun wünsche ich Euch viel Spass beim Betrachten der alten Aufnahmen und vielleicht weiß ja Jemand, wo die ersten beiden entstanden sind ...


Grüße aus Leese und bleibt gesund

Frank-Martin


Bust hat sich bedankt!
schmalspurloethi Offline



Beiträge: 674

28.03.2021 19:51
#75 RE: Fundstücke der Woche Antworten

Hallo Frank-Martin,
das erste Bild scheint mir vor dem Ende der 80er Jahre abgerissenen Lokschuppen in Wernigerode entstanden zu sein. Das zweite könnte das nördliche Abstellgleis im Westerntorbahnhof sein. Jürgen und / oder Reiner wissen es sicher ganz genau.
Gruß Henning


Baumbauer 007 hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz